Schrumpffolie

Prozess – Siegelung

Diese Verpackung basiert auf die Übertragung von thermischer Energie (Wärme) auf eine Schrumpffolie, um versiegelte, praktische und ästhetisch ansprechbare Verpackungen zu erzeugen.
In den Schrumpfverpackungen wird das Produkt mit speziellen Beuteln vakuum-verpackt, welche bei Kontakt mit der Wärmequelle schrumpfen und sich auf die Produktoberfläche anschmiegen.
Die Schrumpf-Eigenschaften der Folie können schon bei einem kurzen Kontakt mit heisser Luft, regenartiges Heisswasser oder Dampf oder durch Tauchen im Becken aktiviert werden.

Vorteile

Die Verpackungen werden attraktiv, weil sie die Produkte wie eine zweite Haut umschlingen. Mit diesem Prozess werden die Restfolien-Abschnitte, die in der Regel bei konventionellen Verpackungen heraus ragen, deutlich reduziert. Die extrem widerstandsfähigen, wasserdichten und kleinstvolumigen Verpackungen bieten einen grossen Vorteil für Lagerung und Transport.

Anwendungen

Die Schrumpffolie-Verpackungen können für viele Lebensmittel verwendet werden, wie z.B. frisches Fleisch, Geflügel, Käse.

shutterstock_1881825898
shutterstock_65184427
shutterstock_643868104
shutterstock_1679500039
shutterstock_136404047
shutterstock_1871793886
previous arrow
next arrow

Verpackungsmaschinen und vollautomatische Linien
für Schrumpffolie konzipiert

Verpackungsmaschinen und automatische Linien
konzipiert für Schrumpffolie